Sportgala 2017 am 1./2. Dezember

Informatik

Informatikangebote im G8

Im achtjährigen Gymnasium erhalten alle Schülerinnen in der 6. und 7. Klasse im Rahmen des Faches Natur und Technik eine grundlegende Ausbildung in Informatik. Für die Schülerinnen des naturwissenschaftlich-technologischen Zweigs ist Informatik in der 9. und 10. Klasse Pflichtfach und in der 11. und 12. Jahrgangsstufe Wahlpflichtfach. Schülerinnen der anderen Schulzweige haben die Möglichkeit, in der 11. Klasse im Rahmen des Faches Angewandte Informatik ihre Kenntnisse aus der Unterstufe zu vertiefen.

Informatik

Tabellarisch lassen sich diese Angebote wie folgt zusammenfassen.

Jahrgangs-
stufe
Sprachlicher Zweig
(SG)
Sozialwissenschaftlicher Zweig
(WSG-S)
Naturwissenschaftlich-technologischer
Zweig (NTG)
 5    -  
 6 1 Wochenstunde Informatik im Rahmen des Fachs Natur und Technik
 7 1 Wochenstunde Informatik im Rahmen des Fachs Natur und Technik
 8 - - -
 9 - - 2 Wochenstunden Informatik
 10 - - 2 Wochenstunden Informatik
 11 2 Wochenstunden Angewandte Informatik 3 Wochenstunden Informatik
 12     3 Wochenstunden Informatik

Dabei sind die schwarz gedruckten Angebote Pflichtfächer, die blau gedruckten Wahlpflichtfächer und die grün gedruckten Wahlfächer.


Informatik in der 6. Klasse (im Rahmen des Fachs Natur und Technik)

In der 6. Klasse lernen die Schülerinnen, Vektorgraphikprogramme, Textverarbeitungssysteme und Präsentationssoftware sinnvoll einzusetzen. Sie betrachten dabei diese Standardsoftware aus moderner, objektorientierter Sicht. Durch vielfältige praktische Übungen lernen sie die Grundsätze guter Textgestaltung und verständlichen Vortragens.

Informatik in der 7. Klasse (im Rahmen des Fachs Natur und Technik)

Im ersten Halbjahr der 7. Klasse üben die Schülerinnen den Versand von E-Mail und das Erstellen von Webseiten. Sie achten auf gute Gestaltung ihrer Nachrichten und Seiten und beachten die Höflichkeits-, Urheberrechts- und Datenschutzgrundsätze im Netz. Im zweiten Halbjahr erlernen die Schülerinnen in einer spielerischen Programmierumgebung die Grundlagen des prozeduralen Programmierens.


Informatik in der 9. Klasse NTG

Im ersten Jahresdrittel setzen die Schülerinnen Tabellenkalkulationssoftware ein, um rechnerische Probleme aus Alltag und Wirtschaftsleben schnell, übersichtlich und zielgerecht zu lösen. Im zweiten Jahresdrittel lernen die Schülerinnen ein relationales Datenbanksystem kennen. Sie nutzen die Standardsprache SQL, um Abfragen an vorgegebene Datenbanken zu formulieren. Am Ende des Schuljahres erstellen sie im Rahmen eines mehrwöchigen Projekts in einer kleinen Arbeitsgruppe eine eigene Datenbank zu einem vorgegebenen Problem aus dem Praxis.

 

leckere SQL-Datenbank
ergänzende Kompetenzorientierung: die etwas andere SQL-Datenbank ...
(Klasse 9c, Schuljahr 2010/2011)

 

Informatik in der 10. Klasse NTG

In der 10. Klasse wiederholen die Schülerinnen zunächst ihre Grundkenntnisse des prozeduralen Programmierens aus der 7. Klasse. Anschließend lernen sie in einer schülergerechten Programmierumgebung das objektorientierte Programmieren, indem sie einfache Computerspiele nachbauen. Am Ende des Schuljahres erstellen sie im Rahmen eines mehrwöchigen Projekts in einer kleinen Arbeitsgruppe selbst ein kleines Computerspiel.


Informatik in der 11. Jahrgangsstufe NTG

In der 11. Jahrgangsstufe vertiefen die Schülerinnen ihre Programmierkenntnisse, indem sie rekursive Datenstrukturen wie Listen, Schlangen und Bäume verwenden. Am Ende des Schuljahres erhalten sie einen Einblick in professionelle Softwareentwicklung und erstellen selbst im Rahmen des Informatikkurses ein komplettes Softwareprodukt.

Informatik in der 12. Jahrgangsstufe NTG

In der 12. Jahrgangsstufe erhalten die Schülerinnen einen Einblick in die theoretische Informatik. Sie betrachten formale Sprachen und endliche Automaten und erfahren, wie Prozesse miteinander kommunizieren und untereinander synchronisiert werden. Sie lernen die Architektur eines Rechners kennen und untersuchen die grundsätzlichen Grenzen der Berechenbarkeit.


Angewandte Informatik in der 11. Jahrgangsstufe SG oder WSG-S

Im ersten Jahresdrittel setzen die Schülerinnen Tabellenkalkulationssoftware und funktionale Programmiersprachen ein, um rechnerische Probleme aus Alltag und Wirtschaftsleben schnell, übersichtlich und zielgerecht zu lösen. Im zweiten Jahresdrittel lernen die Schülerinnen ein relationales Datenbanksystem kennen. Sie nutzen die Standardsprache SQL, um Abfragen an vorgegebene Datenbanken zu formulieren. Am Ende des Schuljahres beschäftigen sie sich mit der Korrektheit von Datenbeständen und mit Fragen des Datenschutzes. (Der Kurs Angewandte Informatik für die 11. Jahrgangsstufe SG oder WSG-S ist inhaltlich also sehr ähnlich zum Pflichtfach Informatik in der 9. Klasse NTG.)


Folgende Software kommt zum Einsatz:

 

OpenOffice http://www.openoffice.org
Robot Karol
http://www.schule.bayern.de/karol/download.htm
JGraphic http://www.brieck.de/nt6/downl.html
EOS http://www.pabst-software.de
Alice  http://www.alice.org
XAMPP http://www.apachefriends.org/de/xampp.html
BlueJ http://www.bluej.org/download/download.html
Netbeans http://netbeans.org/downloads/index.html

 


 

eingesetzte Bücher:

 

  • Brichzin/Freiberger/Reinold/Wiedemann, Ikarus - Natur und Technik - Schwerpunkt: Informatik 6/7, Oldenbourg Schulbuchverlag 2004
  • Hubwieser/Spohrer/Steinert, Informatik 2 - Tabellenkalkulationssysteme, Datenbanken, Klett-Verlag 2007
  • Hubwieser/Spohrer/Steinert, Informatik 3 - Algorithmen, Objektorientierte Programmierung, Zustandsmodellierung, Klett-Verlag 2008
  • Hubwieser/Spohrer/Steinert, Informatik 4 - Rekursive Datenstrukturen, Softwaretechnik, Klett-Verlag 2009


Ergänzend wird ab der 9. Jgst. der Informatik-Duden vom Bibliographischen Institut Mannheim empfohlen.


 

Unterrichtsprojekte der 10. Klassen

Die folgenden Spiele sind im Informatikunterricht der 10. Klasse entstanden und können hier heruntergeladen werden. Enthalten ist jeweils eine Spielanleitung und eine JAR-Datei. Wenn auf Ihrem Computer Java passend installiert ist, startet Klicken auf die JAR-Datei das Spiel.

Klasse 10bc, 2008/09:
Memory (Nadine B., Kerstin K., Ramona S., Julia S.)
Tic Tac Toe (Manuela D., Jennifer K., Irena S., Cosima W.)

Klasse 10c, 2010/11:
Mensch (Inken B., Stefanie E., Stefanie L., Petra M.)
Pong (Arlinda A., Amelie M., Isabell R., Julia W.)
Sokoban (Stefanie P., Annabell S., Sandra W., Nicole W.)
Tetris
(Lisa G., Dina K., Laura S., Tizia T.)
Vier gewinnt (Selina M., Bianca R., Lara R., Sophie T.)

Klasse 10b, 2012/13:
Minesweeper (Laura N., Felicia R., Tamara R.)
Mühle (Daniela E., Tatjana K., Laura P., Nadine R.)
Senso
(Marina H., Sandra K., Ines S., Patricia S.)
Snake (Mareike A., Katharina K., Theresa N., Antonia S.)

Klasse 10c, 2012/13:
Master Mind (Svea S. u. a.)

Klasse 10bc, 2013/14:
Galgenmännchen 2 (Julia B., Nele B., Lisa F., Celia K.)
Komm, Kakerlake, komm! (Nicole D., Sophia G., Leonie G., Theresa H.)
Memory 2 (Jennifer A., Ann-Christine B., Feyza C., Sarah E.)
Rob the Diamonds (Kerstin E., Verena E., Mona G., Vivien H.)

aktuelle Termine

20. - 22.11., Workshop Jugendgottesdienste (Steinerskirchen)

Di., 21.11., ab 18 Uhr: Herbstball der SMV

Mi., 22.11., Buß- und Bettag (unterrichtsfrei) 

So erreichen Sie uns:

Marien-Gymnasium
Kemnater Straße 19 - 87600 Kaufbeuren
Tel.: 08341 2341 - Fax: 08341 12341
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright