Große Erfolge im Landeswettbewerb Mathematik

In der ersten Runde des Landeswettbewerbs Mathematik waren sechs Schülerinnen des Marien-Gymnasiums erfolgreich. Maria Erbshäuser (10a) erzielte einen beeindruckenden ersten Preis und darf damit an der zweiten Wettbewerbsrunde teilnehmen. Hannah Zocher (9c) wurde mit einem hervorragenden dritten Preis ausgezeichnet. Stark waren auch die Leistungen von Sara Olberz (9c), Verena Weiß (8a), Flora von den Ropp (8a) und Celina Jäckel (7c, nicht im Bild), die für ihre Lösungen jeweils eine Anerkennung erzielten.

Der Landeswettbewerb wird von den Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg durchgeführt. Die Teilnehmerinnen müssen sechs besonders schwierige Aufgaben über einen Zeitraum von zwei Monaten zu Hause bearbeiten. Neben einem soliden Schulwissen brauchen sie Einfallsreichtum, Durchhaltevermögen, mathematische Vorstellungskraft und Phantasie, um bei den einzelnen Aufgaben zum Ziel zu gelangen.

Klassenkonzert im Advent

In einem Konzert für Eltern und Freunde haben die Musikklassen von Frau Rauber den Stand ihrer Arbeit präsentiert. Umrahmt vom Instrumentalensemble und dem Oberstufenchor kamen festliche, fröhliche und besinnliche Stücke zur Aufführung. Die Vielfalt der Kompositionen hat auch drei Überraschungsgäste aus dem Morgenland angelockt: einen ernsten, einen heitereren und einen nachdenklichen. Eigentlich waren das einige Schülerinnen der Theatergruppe, die sich die Liedtexte vorgenommen und sie zu inneren Monologen umgestaltet hatten.

"Denk' mal ans Denkmal" - P-Seminar stellt Dokumentation von Kaufbeurer Bildwerken vor

P-Seminar "Bildwerke" im Stadtmuseum Kaufbeuren

In der letzten Schulwoche vor den Weihnachtsferien präsentierte das P-Seminar Geschichte des Abiturjahrgangs des Marien-Gymnasiums im Stadtmuseum die Dokumentation "Denk' mal ans Denkmal - Bildwerke in Kaufbeuren und Neugablonz", die ab der ersten Januarwoche beim Amt für Stadtplanung und Bauordnung der Stadt Kaufbeuren (Untere Denkmalschutzbehörde) erhältlich ist. Zudem werden die Ergebnisse in den nächsten Wochen in das Internetangebot der Kaufbeuren Marketing Tourist Information eingearbeitet werden. Die Publikation behandelt insgesamt 24 Bildwerke.

Weiterlesen: "Denk' mal ans Denkmal" - P-Seminar stellt Dokumentation von Kaufbeurer Bildwerken vor

Weihnachtsbasteln der 6. Klassen

Dreißig Schülerinnen der 6. Klassen sind der Einladung der GCL-Tutorinnen gefolgt, um kurz vor Weihnachten noch Geschenke zu basteln. Bei weihnachtlicher Musik, Früchtepunsch und Spekulatius wurde unter der Anleitung der Betreuerinnen aus den neunten und zehnten Klassen eifrig gewerkelt: Kirschkernkissen, Lebkuchenhäuschen und verzierte Spiegel waren das stolze Ergebnis.

 

Haarspendeaktion

Fastenaktion 2018

Wir, die Schülerinnen des P-Seminars „Gesunde Schule“, starten anlässlich der Fastenaktion eine große Haarspendeaktion. Damit unterstützen wir die Charity-Aktion „Rapunzel“ des Bundesverbandes für Zweithaar-Spezialisten (https://www.bvz-info.de, http://www.bvz-rapunzel.de ).

Haarspendenaktion 1

 

Warum soll Ich meine Haare spenden?

Viele Menschen, auch Kinder und Jugendliche, leiden aufgrund von Erkrankungen an Haarausfall und sind froh, wenn sie einen Haarersatz aus echtem Haar (z.B. in Form einer Perücke) bekommen. So kann man nicht gleich erkennen, dass sie keine eigenen Haare mehr haben. 

Schau dir auch unser selbst gedrehtes Video an!

Weiterlesen: Haarspendeaktion

So erreichen Sie uns:

Marien-Gymnasium
Kemnater Straße 19 - 87600 Kaufbeuren
Tel.: 08341 2341 - Fax: 08341 12341
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright