Erfolg bei der Fürther Mathematik-Olympiade

Die schon mehrfach in Mathematik-Wettbewerben ausgezeich-nete Schülerin Hannah Zocher hat auch diesen Sommer wieder einen großen Erfolg erzielt. Bei der zweiten Runde der Fürther Mathematik-Olympiade (FüMO) erreichte Hannah einen zweiten Preis und ist damit die zweitbeste Mathematikschülerin der 8. Klassen aus ganz Schwaben.


Die FüMO wurde 1992 in Mittelfranken begonnen und ist mitt-lerweile ein bayernweiter Wettbewerb, bei dem jeweils drei bis vier besonders schwierige Aufgaben über mehrere Wochen zu Hause zu bearbeiten sind. Gefordert sind dabei logisches Den-ken, Vorstellungskraft, Kreativität und Durchhaltevermögen. Hannah hat mit ihrem Preis zum wiederholten Mal bewiesen, dass sie über all diese Fähigkeiten in besonderer Weise verfügt.

Isabel Bogdan über Freud und Leid des Übersetzens

"Ein Buch zu schreiben ist eine Kunst. Es zu übersetzen ist eine andere, ganz eigene Kunst."

Isabel Bogdan in der Bibliothek des Marien-Gymnasiums

Wie kommen die Löcher in den Käse? Wie kommt die Schokolade in den Adventskalender? - kluge und nicht immer leicht zu beantwortende Fragen, wie sie Kinder gerne stellen. Wie kommen die Bücher fremdsprachiger Autoren in die Schaufenster unserer Buchhandlungen? - Auch das ist eine berechtigte, komplizierte Frage. Isabel Bogdan, Übersetzerin, Bloggerin und Schriftstellerin aus Hamburg, nahm sich für dieses Thema anderthalb Stunden Zeit und gab am Freitag vor den Pfingstferien den Schülerinnen der Q11 aufschlussreiche und sehr lebensnahe Einblicke in die Welt des literarischen Übersetzens.

Weiterlesen: Isabel Bogdan über Freud und Leid des Übersetzens

Beste Vorleserin Schwabens

Die beste Vorleserin Schwabens in der Klasse zu haben, kommt nicht alle Tage vor. Der Börsenverein des deutschen Buch-
handels sucht mit seinem deutschlandweiten Vorlesewettbewerb nun schon seit  1959 jedes Jahr nach den begabtesten Lesekünstlern. Luna Backes aus der Klasse 6b des Marien-Gymnasiums Kaufbeuren qualifizierte sich Ende März beim Bezirksentscheid in Mering dafür, den Regierungsbezirk Schwaben zu vertreten. Anfang Mai entscheidet sich dann in Memmingen, wer für Bayern auf Bundesebene antritt. Hoffen wir, dass Luna Backes wieder dabei ist.

Zehnter beim Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia"

Vom 2. bis 5. Mai fand das Bundesfinale der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin statt. Das Marien-Gymnasium Kaufbeuren hatte sich nach dem Sieg des Landesfinale qualifiziert und vertrat Bayern auf Bundesebene im Volleyball WK III/1 der Mädchen (Vier gegen Vier auf einem Feld 7m x 7m). Für das Marien-Gymnasium spielten Simona Dammer, Lea Gärtner, Melissa Gerbold, Rebecca Schneider und Lea-Marie Weh, die alle zum SV Mauerstetten gehören und sich für das Turnier in weiteren Trainingseinheiten an der Schule vorbereiteten. In der Vorrunde startete das Team um die Betreuer Jutta Landes und Dr. Florian Pöllinger-Dammer gegen die Landessieger aus Baden-Würtemberg, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen.

 

Weiterlesen: Zehnter beim Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia"

So erreichen Sie uns:

Marien-Gymnasium
Kemnater Straße 19 - 87600 Kaufbeuren
Tel.: 08341 2341 - Fax: 08341 12341
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright