La France en direct

Am 13. Juli 2018 stellten Carolina Buck, eine ehemalige Schülerin unseres Gymnasiums, (Studium Französisch/Spanisch/Translation und Psychologie in Lyon) und Nicolas Varenne (Studium Sport und Physiotherapie in Lyon) die Großregion Rhône-Alpes / Auvergne vor. Gebannt lauschten die Mädchen der 9a und 10a den Informationen und Erlebnissen aus erster Hand - auf Französisch natürlich!

Hip-Hop und Flamenco

Let’s dance Hip-Hop

Am Freitag, dem 20. Juli 2018 übten sich die Mädchen der Klasse 9b unter der Anleitung von Chris Meirich, dem Leiter des Tanzstudios „Dance Soulution“ im Hip-Hop. Als „Zuckerl“ lieferte dieser mit einer seiner Tanzschülerinnen eine kleine Einlage, die so viel Schwung in die Halle brachte, dass alle Mädchen bis zum Schluss bei hochsommerlichen Temperaturen den schweißtreibenden Hip-Hop-Rhythmus durchhielten und auch noch sichtlich Spaß daran hatten.

 

Flamencofieber

Die Flamencotänzerin Rena la Morena (Lehrbeauftragte für Maschinenbau an der Hochschule Kempten) begeisterte am 19.7.2018 die Mädchen zum Abschluss ihres Kurses Tanz/Sport und gab mit José, dem hochkarätigen Cante-Sänger aus Sevilla eine Kostprobe ihres Könnens. Sie bestach mit einem Tango, den die Schülerinnen vereinfacht für sich erarbeiteten – bei so viel spanischem Flair mit viel Anmut und südlichem Temperament.

Crescentia in Concert - Welturaufführung

Am 29. und 30. Juni 2018 begeisterten 150 Akteure insgesamt 800 Zuschauer mit einem Singspiel über die heilige Crescentia von Kaufbeuren. Eine Uraufführung, da das Stück, komponiert vom im vergangenen Jahr verstorbenen Georg Stich, erstmals vollständig vor Publikum gespielt wurde und ein Gemeinschaftsprojekt, da eine Vielzahl von Gruppen zur Ausgestaltung und Aufführung beigetragen haben. Initiiert wurde das Projekt von der Stadtkapelle Kaufbeuren, die das musikalische Werk in größerem Rahmen auf die Bühne bringen wollte. Der Kooperationspartner Marien-Gymnasium setzte die Geschichte der Crescentia in die heutige Zeit um. Drei P-Seminare – Solo-Gesang, Crescentia goes Art (Bühnenbild) und Eventmamagement setzten die Idee mit Begleitung durch einen Projektchor und die Stadtkapelle Kaufbeuren um. Das Ergebnis war eine fesselnde Vorführung, die mit frischen Ideen und hochwertigen Einzelleistungen beeindruckte.

Fremdsprachenstudentin aus Togo

Mariella en classe - la vie d’une immigrée

Anfang Juli 2018 besuchte die 24-jährige Mariella die Klassen 9a und 10a. Sie erzählte in ihrer Muttersprache Französisch, der Landessprache im Togo, aus ihrem bewegten Leben – vom Flüchtlingskind ohne Deutschkenntnisse bis zum Abschluss des Studiums in Französisch, Spanisch und Translation.

Gentechnisches Praktikum der Q11

Gentechnik – eine in der Öffentlichkeit umstrittene biologische Technik! Doch was ist überhaupt Gentechnik? Was machen Gentechniker in ihren modernen Laboren? Ist Gentechnik wirklich gefährlich?

Viele Fragen, die auch die Schülerinnen der Biologiekurse in der Q11 beschäftigen. Um etwas Klarheit in die Sache zu bringen, erhielten die Schülerinnen die Gelegenheit in einem Praktikum gentechnische Arbeitsmethoden selbst zu erkunden. Zu diesem Zweck fuhren alle vier Biokurse der Q11 am 02. und 3. Juli ins DNA-Labor des Deutschen Museums nach München. Durch die großzügige Finanzierung der Frank-Hirschvogel-Stiftung war dieses Praktikum für die Schülerinnen kostenfrei.

 

Weiterlesen: Gentechnisches Praktikum der Q11

aktuelle Termine

Mo., 15.10., Klassensprecherseminar

Do., 18.10., 13.30 Uhr: ukrainischer Schwesternchor (Musik Q11)

Fr., 19.10., "Kennenlerntag" (5. Klassen; ab 11.15 Uhr)

So erreichen Sie uns:

Marien-Gymnasium
Kemnater Straße 19 - 87600 Kaufbeuren
Tel.: 08341 2341 - Fax: 08341 12341
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright